Rückblick auf Veranstaltungen


Wanderung am 1. Mai 2019

Auch in diesem Jahr übernahm der Obst- und Gartenbauverein die Organisation der Maiwanderung, die Feuerwehr Wankheim bewirtete die Wanderer bei ihrer Hockete am Feuerwehrhaus in Wankheim.

Die Vorsitzende des OGV Wankheim Gisela Weber konnte über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei schönstem Frühlingswetter am Startpunkt begrüßen. Im Rahmen der Wanderung wurde bei einer interessanten Führung durch Jörg Kautt und Felix Schopp auch eine Biogasanlage vorgestellt. Ortsvorsteher Michael Gassler berichtete über Vorhaben der Gemeinde.

Den Weg bei der Schnitzeljagd zu finden war durchaus anspruchsvoll, schließlich kamen die Wanderer aber - wenn auch auf verschiedenen Wegen - doch alle am gleichen Ziel, dem Feuerwehrhaus an.


Blütenwanderung am Sonntag, 28. April 2019

Die Blütenwanderung der OGV's der Härten fand bei kühlem Wetter - aber ohne Regen - am Sonntag, 28. April statt. Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich um 13.00 Uhr am neu renovierten Wankheimer Rathaus. Michel Gassler führte durch die Wankheimer Streuobstwiesen, und erläuterte an markanten Stellen aktuelle Vorhaben der Gemeinde. Zum Abschluss trafen sich alle in der gut vorgeheizten Wankheimer Hütte bei Kaffee und Kuchen.


Schnittseminar mit Herrn Löckelt am 21. und 23. Februar 2019

Rund 40 Interessierte kamen am Donnerstagabend ins Feuerwehrhaus in Wankheim um den interessanten Vortrag von Herrn Löckelt (Kreisfachberater beim Landratsamt) zum Baumschnitt zu hören.

Auf unterhaltsame und anschauliche Weise erläuterte Herr Löckelt den Anwesenden zunächst die Grundlagen des Schnittes wie z.B. Auswahl der Obstbaumunterlagen, die Wirkung des Schnittes auf das Baumwachstum und die Ziele der verschiedenen Schnittarten (Pflanzschnitt - Erziehungsschnitt - Erneuerungsschnitt). Detailliert erklärte Herr Löckelt anschließend die Erziehung eines Baumes mit Rundkrone in den drei Entwicklungsphasen: Jugendphase - Ertragsphase - Altersphase.

Am Samstagvormittag ging es dann bei sonnigem Wetter mit dem praktischen Teil weiter. Ziel war der Schnitt von ca. 30 Jahre alten Bäumen, die mehrere Jahre nicht mehr geschnitten worden waren - keine leichte Aufgabe!

Nach Erläuterungen zu Werkzeug und Hinweisen zur Sicherheit machte sich Herr Löckelt daran,  die Bäume  wieder in Form zu bringen - keine leichte Aufgabe! Dies gelang ihm auf für die Zuschauer interessante und unterhaltsame Weise, dabei wurden die Grundsätze des Schnittes zu Statik, Belichtung (Fruchtqualität), Ertrag und Gesundheit des Baumes stehts im Auge behalten und erläutert. Die Bedeutung der Frage: Leitast oder Fruchtast wurde ebenso erklärt und diskutiert wie die Frage wieviel darf überhaupt in einem Jahr entfernt werden ohne den Baum zu übermäßigem Wachstum im Folgejahr anzuregen. Schnell häufte sich unter den Bäumen das Reisig und wo vorher nur ein Gewirr von Ästen war, zeigten die Bäume wieder eine klare Struktur!


Garteninformationsnachmittag am 27. Januar 2019 im Klosterhof

Am Sonntag 27. Januar von 14.00 bis 17.00 Uhr fand im Bürger- und Kulturhaus beim Klosterhof in Kusterdingen ein Garteninformationsnachmittag zum Thema "Gartenparadies auf kleinem Raum" statt.

Werner Krempel, Geschäftsführer der Firma "die Bäumler, Gartengestaltung GmbH" in Nürtingen, der seit 30 jahren mit der Planung und Ausführung von individuellen Privatgärten vertraut ist, gab rund 100 Interessierten wertvolle Anregungen und Tipps zur Gartengestaltung.

Schwäbisches Tagblatt vom Dienstag, 29.01.2019


Blumenschmuckabschluss am 11. November 2018

Farbenfroher Blumenschmuck an den Häusern hat auch dieses Jahr wieder das Ortsbild Wankheims verschönert. In einem Ortsrundgang wurde dieser Blumenschmuck bewertet.

Am Sonntag, den 11. November 2018 um 14.30 Uhr fand die Preisverteilung beim Blumenschmuckabschluss im Feuerwehrhaus in Wankheim statt.

Viele der rund 100 Preisträger waren ins Feuerwehrhaus gekommen, um einen gemeinsamen Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zu verbringen.

Die Vorsitzende Gisela Weber begrüßte die Gäste und blickte auf das extrem trockene Gartenjahr 2018 zurück.

Die Veranstaltung wurde umrahmt vom Liederkranz Wankheim, außerdem wurden langjährige Mitglieder durch den Kreisvorsitzenden der Obst- und Gartenbauvereine, Herrn Gerold Meier geehrt.

Ortsvorsteher Michael Gassler würdigte in seinem Grußwort die Bedeutung des Blumenschmuckes für das Ortsbild und zeigte Bilder aus Wankheim aus den 70er und 80er-Jahren. Diese weckten unter den Besuchern viele Erinnerungenn an das alte Ortsbild, viele der alten Häuser mit schönem Blumenschmuck haben sich verändert oder es gibt sie nicht mehr.

Ein gemeinsames Vesper rundete den Nachmittag ab.

Kinderferienprogramm am 5. September 2018

Das diesjährige Kinderferienprogramm des OGV Wankheim fand am Mittwoch, den 9. September unter dem Thema Apfelsaft statt.

Viele fleißigen Hände sammelten Äpfel und verarbeiteten sie mit großer Begeisterung zu leckerem Apfelsaft.


Tag der offenen Gärten am 17. Juni 2018

Neben dem Staudengarten von Iris Braun in der Gartenstraße in Kusterdingen und dem Blumen- und Gemüsegarten von Sonja Lumpp in Kusterdingen öffneten auch in Wankheim 2 Gärten:

Im Bauerngarten der Familie Joachim, Karin und Lieselotte Kemmlermit alten Gemüsesorten, Blumen und Kräuter im biologischen Anbau. Hier bewirtete der Obst- und Gartenbauverein Wankheim mit Kaffee und Kuchen sowie Getränken. Außerdem konnte der Gemüseacker von Hinner Schütze besichtigt werden.

Zahlreiche Besucher nutzten bei schönem Wetter die Gelegenheit zu einem Besuch dieser Gärten.

 


Wanderung am 1. Mai 2018

Auch in diesem Jahr übernahm der OGV Wankheim die Organisation der Maiwanderung in Form einer Schnitzeljagd.

Um 9.00 Uhr trafen sich fast 100 Teilnehmer, darunter auch viele Kinder, zu einem Rundgang über die Wiesen um Wankheim und Mähringen.

Im Eduard-Lucas-Garten in Mähringen erklärte Ortsvorstehen Michael Gassler die Entstehung und Geschichte des Musterobstgartens.

Alle Teilnehmer erhielten einen Gutschein für die anschließende Hockete beim Feuerwehrhaus!


Blütenwanderung der Obst- und Gartenbauvereine in Mähringen am 22. April 2018

Vom Mähringer Friedhof ausgehend wanderten rund 40 Obstbaufreunde bei sommerlichem Wettter durch die in voller Blüte stehenden Streuobstwiesen um Mähringen, darunter auch durch den Reutlinger Pomologen Eduard Lucas gegründeten Musterobstgarten, den Ortsvorsteher Fritz Braun erläuterte. Danach wurde bei Imker Thomas Schreiner Station gemacht, ein gemütlicher Abschluss bei Kafffee, Kuchen und Apfelsaft unter blühenden Obstbäumen rundeten den Nachmittag ab.


Schnittkurs am 6. und 7. April 2018

Bei schönstem Frühlingswetter wurden am Freitagnachmittag einige ca. 20 Jahre alte Obstbäume am Regenüberlaufbecken geschnitten.

Am Samstagvormittag gelang es uns in drei Gruppen aufgeteilt die 90 Jubiläumsbäume zu schneiden.

Ortsvorsteher Michael Gassler hatte zum Abschluss ein Vesper in gemütlicher Runde an der Hütte vorbereitet, dies sorgte für einen schönen Ausklang.



Generalversammlung 2018

Am Freitag den 23. Februar 2018 fand im Feuerwehrhaus in Wankheim die Generalversammlung statt.

Nach dem Jahresbericht der Vorsitzenden Gisela Weber und dem Kassenbericht von Werner Hoffmann wurde der Vorstand einstimmig entlastet.

Die Wahlen ergaben einen Wechsel des Schriftführers: Karl Walker gab sein Amt ab an an die neue Schriftführerin Karin Hüfner-Obens.

Anschließend wurden die Termine des Jahres 2018 besprochen, ein Bilderrückblick und ein Vesper rundeten den Abend ab.


Baumpflanzung am 25. November 2017

Aus Anlass des Jubiläumsjahres wurden 2011 insgesamt 90 Obstbäume gepflanzt. Einige Bäume waren inzwischen abgestorben und mussten nachgepflanzt werden.

Deshalb fand am Samstag, den 25. November  eine kleine Pflanzaktion statt. Fünf Vereinsmitglieder trafen sich trotz kaltem Wetter und sehr nassem Boden - es hatte den ganzen Vormittag geregnet -  um am Nachmittag einige Bäume zu pflanzen und Pfähle zu erneuern. In den Pflanzlöchern sammelte sich schnell Wasser - Angießen der Bäume war nicht nötig!

Zum Aufwärmen versorgte Sabine Gassler die Teilnehmer nach der Arbeit mit Vesper und Glühwein - herzlichen Dank!


Kartoffelfest in Mähringen am 24. September 2017

Vier Jahre nach dem ersten gemeinsamen Kartoffelfest luden die Obst- und Gartenbauvereine der Härten am Sonntag, 24.09.2017 zum 2. Kürbis- und Kartoffelfest nach Mähringen ein.

Insgesamt waren 123 verschiedener Kartoffelsorten angebaut und geerntet worden, die nun in der schön dekorierten Turnhalle den Besuchern präsentiert wurden. Zusätzlich wurden den Besuchern Informationen rund um die Kartoffel geboten, von der Gemeinde gespendete bienenfreundliche Stauden konnten die Besucher mit nach Hause nehmen.

Natürlich warteten auch leckere Speisen sowie Kaffee und Kuchen auf die zahlreichen Besucher, die das schöne Wetter zu einem Besuch in Mähringen nutzten. Bei einem unterhaltsamen Nachmittagsprogramm mit Musik der Jugendkapelle und einem Sketch sowie Angeboten für Kinder konnten alle am Wahlsonntag das sonnige Spätsommerwetter in Mähringen genießen.

Südwest Presse 27.09.2017


Ausflug nach Maulbronn und Bad Herrenalb am 09.07.2017

Eine gelungene Mischung aus Kultur und Natur, so fasste die Vorsitzende Gisela Weber beim Abschied den Ausflug am vergangenen Sonntag zusammen. Morgens waren wir mit dem Bus nach Maulbronn gefahren und hatten dort zunächst die Gelegenheit die weitläufige Klosteranlage anzuschauen, die in fast 400-jähriger Bauzeit beginnend im 12. Jahrhundert aus Maulbronner Schilfsandstein gebaut wurde.

Unsere Führerin erläuterte uns anschließend die verschiedenen Gebäude und Räume des Klosters, vom „Paradies“  mit der großen lederbeschlagenen Türe, dem Kreuzgang mit Brunnenhaus und natürlich die romanische Klosterkirche mit ihrem eindrucksvollen Chorgestühl.

Neben der Architektur wurden wir aber auch in den Tagesablauf der Mönche und das mittelalterliche Klosterleben eingeführt. Wir erfuhren in der kurzweiligen Führung z.B. wie Salbei und Rosmarin eingesetzt wurde, um den strengen Geruch im Kloster erträglich zu gestalten und die „kleinen Mitbewohner“ in den Strohsäcken in Schach zu halten und wie im Mittelalter mithilfe von Honig und Gewürzen ein trinkbarer Wein hergestellt wurde.

Nach dem Mittagessen in Eutingen brachte uns der Bus nach Bad Herrenalb zur Gartenschau. Gemütlich erkundeten wir das Gelände mit den trotz des trockenen Sommers reich blühenden Rabatten, dem Kurpark mit seinem alten Baumbestand entlang des Flüsschens Alb und das Klosterviertel mit der „Wunderkiefer“, einer 200 Jahre alten Kiefer, die auf dem Torbogen einer Klostermauer scheinbar ohne Verbindung zum Boden wächst.


Wanderung am 1. Mai 2017

Trotz dunkler Wolken über Wankheim trafen sich am Vormittag des 1.Mai über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer, darunter auch viele Kinder, um an der Wanderung des OGV teilzunehmen. Dabei wurde auch der Jüdische Friedhof von Wankheim besucht, Ortsvorsteher Michael Gassler erläuterte die Geschichte des Friedhofs und der Jüdischen Gemeinde in Wankheim, die bis zum Ende des 19. Jahrhunderts reichte.

Abschließendes Ziel der Wanderung war das Feuerwehrhaus. Dort hatten die Helferinnen und Helfer der Feuerwehr schon alles bestens für das Mittagessen vorbereitet.

 


Blütenwanderung in Immenhausen am 23.04.2017

Bei angenehmen Temperaturen wanderten ca. 70 Interessierte bei der gemeinsamen Blütenwanderung der OGV`s der Härten durch die Streuobstwiesen von Immenhausen. Leider waren durch die vorhergehenden Frostnächte um den 20. April viele Blüten erfroren. Wir hoffen aber, dass doch noch einige Bäume, vor allem späte Sorten Früchte ansetzen.


SchnitTKURS UND sCHNITT DER 900 - jAHR - bÄUME am 4.3.2017

Im Jahr 2011 wurde anlässlich der 900 - Jahr - Feier 90 Hochstamm- Obstbäume gepflanzt.

Am Samstag den 04.03.2017 trafen sich 12 Mitglieder des OGV zum Schnitt dieser Bäume. Nach einer Einführung zeigte Michael Gassler an einem Beispiel die Grundlagen des Schnittes, danach wurden in 3 Gruppen im Laufe des Vormittages alle 90 Bäume geschnitten.


Adventsbasteln 21.11.2016


Blumenschmuckabschluss 13.11.2016


Ausflug Sinsheim und Bad Wimpfen 12.06.2016


Schnittkurs 07.03.2016


Ausflug Bad Wildbad 2015


Blütenwanderung in Wankheim 2015