Aktuelles


Bilder und Berichte von früheren Veranstaltungen finden Sie hier.


Wanderung am 1. Mai 2019

Auch in diesem Jahr übernahm der Obst- und Gartenbauverein die Organisation der Maiwanderung, die Feuerwehr Wankheim bewirtete die Wanderer bei ihrer Hockete am Feuerwehrhaus in Wankheim.

Die Vorsitzende des OGV Wankheim Gisela Weber konnte über 90 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei schönstem Frühlingswetter am Startpunkt begrüßen. Im Rahmen der Wanderung wurde bei einer interessanten Führung durch Jörg Kautt und Felix Schopp auch eine Biogasanlage vorgestellt. Ortsvorsteher Michael Gassler berichtete während der Wanderung über Vorhaben der Gemeinde.

Den Weg bei der Schnitzeljagd zu finden war durchaus anspruchsvoll, schließlich kamen die Wanderer aber - wenn auch auf verschiedenen Wegen - doch alle am gleichen Ziel, dem Feuerwehrhaus an.


Blütenwanderung am Sonntag, 28. April 2019

Die Blütenwanderung der OGV's der Härten fand am bei kühlem Wetter - aber ohne Regen - am Sonntag, 28. April statt. Rund 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer trafen sich um 13.00 Uhr am Rathaus Wankheim. Michel Gassler führte durch die Wankheimer Streuobstwiesen, und erläuterte an markanten Stellen aktuelle Vorhaben der Gemeinde. Zum Abschluss trafen sich alle in der gut eingeheizten Wankheimer Hütte bei Kaffee und Kuchen.


Schnittseminar am 21. und 23. Februar 2019

Rund 40 Interessierte kamen am Donnerstagabend ins Feuerwehrhaus in Wankheim um den interessanten Vortrag von Herrn Löckelt (Kreisfachberater beim Landratsamt) zum Baumschnitt zu hören.

Auf unterhaltsame und anschauliche Weise erläuterte Herr Löckelt den Anwesenden zunächst die Grundlagen des Schnittes wie z.B. Auswahl der Obstbaumunterlagen, die Wirkung des Schnittes auf das Baumwachstum und die Ziele der verschiedenen Schnittarten (Pflanzschnitt - Erziehungsschnitt - Erneuerungsschnitt). Detailliert erklärte Herr Löckelt anschließend die Erziehung eines Baumes mit Rundkrone in den drei Entwicklungsphasen: Jugendphase - Ertragsphase - Altersphase.

Am Samstagvormittag ging es dann bei sonnigem Wetter mit dem praktischen Teil weiter. Ziel war der Schnitt von ca. 30 Jahre alten Bäumen, die mehrere Jahre nicht mehr geschnitten worden waren - keine leichte Aufgabe!

Nach Erläuterungen zu Werkzeug und Hinweisen zur Sicherheit machte sich Herr Löckelt daran,  die Bäume  wieder in Form zu bringen - keine leichte Aufgabe! Dies gelang ihm auf für die Zuschauer interessante und unterhaltsame Weise, dabei wurden die Grundsätze des Schnittes zu Statik, Belichtung (Fruchtqualität), Ertrag und Gesundheit des Baumes stehts im Auge behalten und erläutert. Die Bedeutung der Frage: Leitast oder Fruchtast wurde ebenso erklärt und diskutiert wie die Frage wieviel darf überhaupt in einem Jahr entfernt werden ohne den Baum zu übermäßigem Wachstum im Folgejahr anzuregen. Schnell häufte sich unter den Bäumen das Reisig und wo vorher nur ein Gewirr von Ästen war, zeigten die Bäume wieder eine klare Struktur!